Fahrradprüfung

Im Mai fand auch in diesem Jahr wieder die bereits etablierte Fahrradprüfung für alle dritten Klassen statt.

In Zusammenarbeit mit den Eltern und der Polizeiinspektion Celle übten die Schüler und Schülerinnen der dritten Klassen drei Wochen lang eine ausgewählte Fahrradstrecke durch Neuenhäusen unter Beachtung der Verkehrsregeln zu befahren.

Gleich am Anfang, am 12.05.2016 prüften Herr und Frau Meier von Zweirad-Meier die Fahrräder der Schülerinnen und Schüler auf Verkehrssicherheit. Die Schüler und Schülerinnen der dritten Klassen sollten deshalb möglichst alle mit Fahrrad und Helm zur Schule kommen. Für Schüler, deren Fahrrad oder Fahrradhelm nicht in Ordnung war, gab es einen Reparaturgutschein bei Zweirad-Meyer in Höhe von 5 Euro.

Nach drei Wochen mussten die Kinder so fit sein, dass sie den Parcours alleine fehlerfrei befahren und alle Verkehrsregeln beachten können, denn am 27.05.2016 war es dann soweit: sie mussten sie eine Prüfung im Beisein der Polizei ablegen.

Obwohl es im Vorfeld schwierig war, genügend Eltern zusammenzubekommen, standen zu guter nun doch noch genügend Eltern für die Prüfung zur Verfügung, sodass diese problemlos durchgeführt werden konnte. Herzlichen Dank an dieser Stelle an alle Helfer und Helferinnen für die Zeit, die sie sich für die Kinder genommen haben!

Eltern und Lehrer haben die Kinder zusammen mit der Celler Polizei geprüft. Nun ist die Prüfung vorbei. Viele stolze Fahrradführerschein-Besitzer können nun verkehrssicher zur Schule fahren. Herzlichen Glückwunsch!

Ein Nachprüftermin für diejenigen, die es nicht auf Anhieb geschafft haben, wird noch bekannt gegeben.

Lassen Sie uns Ihren Kommentar da!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.